| Drucken |

Jessika Distelmeyer: Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Resilienz stärken

Beginn:
6. Mai 2022, 12:00
Ende:
6. Mai 2022, 20:00
Anmelde​schluss:
5. Mai 2022, 12:00
Kurs-Nr.:
222 JD
Preis:
170,00 EUR
Ort:
Bemerkungen:
Präsenzseminar

Beschreibung

Gerade in helfenden Berufen sind die Fachkräfte es gewöhnt, sich in erster Linie um die Hilfbedürftige*n zu kümmern. Die eigenen Gefühle und Bedürfnisse geraten nicht selten in den Hintergrund. Und insbesondere, wenn es um die Begleitung von stark belasteten oder gar traumatisierten Betroffenen geht, gilt es einer möglichen Sekundärtraumatisierung oder einem Burn-out vorzubeugen.

All das, was sowieso schon herausfordernd in den helfenden Berufen ist, wird noch brisanter, wenn das Außen nicht mehr sicher, sondern äußerst ungewiss ist.
Wir alle waren und sind mehr oder weniger von Ängsten, Befürchtungen, Unsicherheiten, wirtschaftlichen Nöten und Einschränkungen durch die noch laufende "Corona-Krise" betroffen, und sind gefordert unsere Gefühle zu regulieren, unserer Arbeit eingeschränkt oder in besonderem Maße nachzukommen, und immer wieder Räume zu finden und zu gestalten, in denen wir uns selbst Gutes tun können.

An diesem Seminartag möchte ich einen Raum eröffnen, sich solidarisch verbunden zu fühlen, gegenseitig zu empowern und den Blick auf die eigenen Möglichkeiten der Selbstfürsorge zu lenken.

Woran erkenne ich, dass ich in ein Burn-out gerate? Was kann ich tun, um nicht in diese Spirale zu geraten? Wie entsteht Resilienz? Ist sie angeboren oder erworben?
Kann sie gefördert werden und wenn ja, wie? Welche Faktoren wirken begünstigend, welche belastend?
Was macht uns stark, Belastungen, Krisen oder gar Traumatisierungen zu meistern? Und was brauche ich, um mich stark und sicher zu fühlen und meine alltäglichen beruflichen oder privaten Belastungen zu bewältigen und an ihnen bestenfalls zu wachsen?

Diese und andere Fragen und theoretischen Kontexte werden praxis- und lebensnah in den Blick genommen.

Stärkende, resilienzfördernde und zum Teil meditative Übungen aus der Achtsamkeitspraxis werden vorgestellt und gemeinsam erfahren.

Preis
160,- €

Zielgruppe
Pädagogische, psychosoziale, medizinische und therapeutische Fachkräfte und Interessierte aus helfenden Berufen oder aus dem Ehrenamt

Veranstaltungsort
SAN BAO-Schule für Qigong und Taiji
Bahrenfelder Straße 201 A
22765 Hamburg 

 


Hier anmelden: Jessika Distelmeyer: Selbstfürsorge, Achtsamkeit und Resilienz stärken

Einzelpreis

Teilnehmer*innen-Daten

Beruf

Rechnungsadresse

Sonstiges/Anmerkungen

Weitere Angaben

Wie haben Sie von unserem Angebot erfahren?

Newsletter

* notwendige Angaben

Kategorie