| Drucken |

Kathy Steele, MN, CS (USA): Die Dynamik zwischen dem verwundeten Kind und dem inneren Kritiker - Arbeit mit einem ungewöhnlichen Paar

Beginn:
12. Sep 2024, 16:00
Ende:
13. Sep 2024, 20:30
Anmelde​schluss:
11. Sep 2024, 16:00
Kurs-Nr.:
255 KS
Preis:
295,00 EUR
Ort:
Bemerkungen:
Live-Webinar / Online - Training mit Übersetzung
Datum Beginn Ende Dauer Raum
12. Sep 202316:0021:00
13. Sep 202415:0020:30

Beschreibung

Therapeut:innen arbeiten oft mit dem verletzten „inneren Kind“, das von symbolischen Bildern über Ich-Zustände bis hin zu dissoziativen Anteilen reicht.
Doch Klient:innen (und Therapeut:innen) können als Teil ihrer inneren Organisation auch einen kritischen Ich-Zustand entwickeln.
Dies reicht von leichten kritischen Gedanken über schwerwiegendere beschämende Ich-Zustände bis hin zu schwerwiegenderen dissoziativen Anteilen, die den Täter nachahmen.
Das verwundete, beschämte Kind kann ohne einen inneren feindseligen Ich-Zustand oder einen dissoziativen Teil, der weiterhin verletzt und beschimpft, nicht weiterleben; und der innere Kritiker braucht auch einen beschämten und ängstlichen inneren Zustand, um konsequent aktiv zu bleiben.

In diesem Workshop werden wir dieses höchst ungewöhnliche Paar aus verwundetem Kind und innerem Kritiker untersuchen.
Beide Arten von Ich-Zuständen sind eine natürliche Folge schwerer Bindungsverletzungen und anderer Arten von Traumata.
In der klassischsten Form sind sie Manifestationen einer desorganisierten Bindung: Das innere Kind strebt nach Verbindung, während der innere Kritiker sich dagegen wehrt. Sie sind durch eine Kombination aus Angst, Wut, Scham, Abhängigkeit und Loyalität verbunden. Beide spielen eine wichtige Rolle bei der Vermeidung schmerzhafter Erkenntnisse, Emotionen und Erinnerungen.

Wir werden untersuchen, wie wir mit dem Paar als System zusammenarbeiten, seine inneren Konflikte lösen, Scham reduzieren und Verständnis, Akzeptanz und schließlich Mitgefühl schaffen können.

Eine Dolmetscherin wird dieses Live-Webinar begleiten und konsekutiv vom Englischen ins Deutsche und umgekehrt übersetzen.

Diese Fortbildung wird mit 13 Punkten von der Psychotherapeutenkammer Hamburg akkreditiert.

Zielgruppe
Ärztliche und psychologische Psychotherapeut*innen, Psychiater*innen, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut*innen, Psychotherapeutische Heilpraktiker*innen und Fachkräfte aus ähnlichen Berufsgruppen

Technische Voraussetzungen für die Teilnahme:
PC, Laptop oder Tablet mit Kamerafunktion (die auch deaktiviert werden kann).
Weitere Infos folgen nach Anmeldung.


Hier anmelden: Kathy Steele, MN, CS (USA): Die Dynamik zwischen dem verwundeten Kind und dem inneren Kritiker - Arbeit mit einem ungewöhnlichen Paar

Einzelpreis

Teilnehmer*innen-Daten

Beruf

Rechnungsadresse

Sonstiges/Anmerkungen

Weitere Angaben

Wie haben Sie von unserem Angebot erfahren?

Newsletter

* notwendige Angaben

Kategorie