Supervisionstag mit Michaela Huber: Fortschritte in der Arbeit mit komplex traumatisierten Menschen

Beginn:
7. Sep 2018, 13:00
Ende:
7. Sep 2018, 19:30
Kurs-Nr.:
135 MH
Preis:
160,00 EUR
Ort:
Referent_in/Dozent_in:
Hier anmelden

Beschreibung

An diesem Tag gibt es die Gelegenheit, über alles zu sprechen, was in der beraterischen, betreuenden und/oder psychotherapeutischen Arbeit mit komplex traumatisierten und/oder hoch dissoziativen Menschen vorkommen kann: Wo die KlientIn "hängt", wo die BeraterIn/BetreuerIn/TherapeutIn sich herausgefordert – oder auch manchmal überfordert – fühlt; wo es gut geht, aber auch, wo es sich bedrohlich oder allzu bedrückend anfühlt.

Ziel ist, sich ermutigt und mit neuem Schwung und neuen Ideen wieder an die Arbeit machen zu können.

TeilnehmerInnenzahl
maximal 15 Personen

Bitte teilen Sie uns mit Ihrer Anmeldung mit, ob Sie einen Fall besprechen möchten.

Zielgruppe
Psychotherapeut_innen, Kinder- und Jugendtherapeut_innen, Ärzt_innen, psychosoziale Berater_innen, (psychotherapeutische) Heilpraktiker_innen und Fachkräfte aus ähnlichen Berufsgruppen.


Seminargebühr
160,- Euro
In der Seminargebühr sind enthalten: Kalte und heiße Getränke, Gebäck und Obst.

Diese Veranstaltung wird von der Psychotherapeutenkammer mit 7 Punkten akkreditiert.


Veranstaltungsort
pro familia Landesverband Hamburg e.V.
Seewartenstraße 10 - Haus 1
20459 Hamburg

 


Hier anmelden: Supervisionstag mit Michaela Huber: Fortschritte in der Arbeit mit komplex traumatisierten Menschen

Einzelpreis

Teilnehmer_innendaten

Beruf

Rechnungsadresse

Sonstiges/Anmerkungen

Weitere Angaben

Wie haben Sie von unserem Angebot erfahren?

Newsletter

* notwendige Angaben

Kategorie